Ausflüge

Aus Dortmund mit dem Fahrrad nach Haltern am See: Ein Wochenend-Ausflugsziel für die ganze Familie


Im Sommer mit dem Fahrrad einen Ausflug zu machen, kann so richtig herrlich sein. Mit genügend Stopps lässt sich so ein ganzer Tag verbringen. Ein richtiges Abenteuer wird es jedoch mit einer Übernachtung. Dafür kann ich euch eine Tour nach Haltern am See wärmstens empfehlen. Wir haben sie im vergangenen Jahr gemacht – und besonders die Kids fanden unseren Kurz-Urlaub ganz toll. 


Aus Dortmund mit dem Fahrrad nach Haltern am See: Dauer des Ausflugs

Wir haben es klassisch gemacht: Einen Tag Hinfahrt – Übernachtung – einen Tag Rückfahrt. Rückblickend wäre es aber noch schöner gewesen, zusätzlich einen Tag in Haltern am See einzuplanen, um die Stadt besser kennenzulernen. Auch in der Umgebung gibt es noch viele schöne Dinge, die die Kids entdecken können (siehe unten). Daher würden wir beim nächsten Mal statt einer lieber zwei Übernachtungen buchen, um vor Ort einfach mehr Zeit zu haben und in Ruhe all die spannenden Angebote zu erkunden.

Für mehr Tipps für Freizeitaktivitäten mit Kindern in und um Dortmund schaut bei meinem Instagram oder hier vorbei.


Aus Dortmund mit dem Fahrrad nach Haltern am See: Die Strecke

Dortmund und Haltern am See liegen ungefähr 60 Kilometer auseinander. Für eine Strecke haben wir mit unserem Lastenrad etwa einen halben Tag gebraucht – mit vielen Pausen unterwegs.

Für den Hinweg, den wir uns ausgesucht haben, braucht ihr keinen großen Orientierungssinn oder fortgeschrittene Kartenlesekünste. Fast die ganze Zeit geht es am Kanal entlang: Erst folgt ihr dem Dortmund-Ems-Kanal vom Dortmunder Norden aus bis zum Schiffshebewerk Henrichenburg, dann für eine kurze Strecke dem Rhein-Herne-Kanal nach Norden und anschließend dem Wesel-Datteln-Kanal nach Westen bis nach Haltern. 

Damit es nicht langweilig wird, haben wir zurück eine andere Strecke genommen: entlang der Stever über Olfen (über diesen schönen Fleck schreibe ich euch noch einen eigenen Text), dann vorbei am Dattelner Meer nach Waltrop, ein Stück am Datteln-Hamm Kanal entlang Richtung Lünen und dann über Brambauer zur Dortmunder Innenstadt. Der Rückweg ist auch ganz einfach zu fahren und sehr schön.

Zu den Highlights und Besichtigungstipps entlang der Strecke erfahrt ihr weiter unten mehr.

Das könnte dich interessieren: Schiffshebewerk Henrichenburg – Familienausflug in NRW


Haltern am See

Haltern am See hat einen netten Altstadtkern, wo es am Wochenende auch einen schönen Markt gibt. An den Häusern erkennt man richtig, dass hier schon das Münsterland beginnt. Den Stausee könnt ihr gut mit dem Rad erkunden oder – wenn ihr nicht mehr im Sattel sitzen wollt – auch einen ausgiebigen Spaziergang machen. Im Seebad Haltern könnt ihr euch nach all den Anstrengungen erfrischen. Wir haben uns allerdings Tickets für den Silbersee besorgt und sind dahin gefahren. (weitere Infos zum Baden siehe unten).

Das könnte dich interessieren: Unsere 15 Lieblings-Wasserspielplätze in Dortmund und drum herum


Essen & Trinken in Haltern am See

Café ArtemPause 

Adresse: Gantepoth 9, 45721 Haltern am See

Dieses Café liegt direkt in der Altstadt in der Nähe des Siebenteufelsturms. Es hat ein bisschen das Flair, als ob ihr bei eurer Tante zum Kaffee eingeladen seid – wir fanden es sehr nett.

Das könnte dich interessieren: 11 Cafés, in denen ihr ein Leckeres Frühstück in Dortmund bekommt

Berthold’s – Der Naturbäcker 

Adresse: Rekumer Str. 2, 45721 Haltern am See

Eine schöne Bäckerei in der Nähe des Marktes mit ganz vielen leckeren Dingen im Angebot.

Hof Sebbel 

Ein wenig weiter weg liegt der Spargel- und Obsthof Sebbel – falls ihr länger in Haltern bleibt oder auf dem Rückweg ist er aber einen Abstecher wert. Hier gibt es hausgemachte Kuchen, die sich wirklich lohnen, und andere westfälische Spezialitäten. Und die Kinder können Tiere streicheln oder auf dem Spielplatz toben.

Das könnte dich interessieren: Dortmund mit Kindern: Unsere 10 Lieblings-Bauernhöfe in und um Dortmund

Jupp der Erlebnisbiergarten

Adresse: Hullerner Str. 107, 45721 Haltern am See

Auf der östlichen Seite des Stausees gibt es einen riesigen, rustikalen Biergarten mit Selbstbedienung und einem Spielplatz – auch sehr nett.

Für mehr Tipps für Freizeitaktivitäten mit Kindern in und um Dortmund schaut bei meinem Instagram oder hier vorbei.


Haltern am See mit Kindern

Für Kinder gibt es ganz viele schöne Sachen in Haltern, wofür ihr aber meist etwas mehr Zeit mitbringen müsst. Über den Stausee könnt ihr zum Beispiel super eine Fahrt im Ausflugsschiff Möwe machen. Zudem gibt es am westlichen Ufer in der Nähe des Segelboothafens einen Wasserspielplatz. Die Halterner Kinder, dahinter stecken zwei Mamas, bieten zudem professionelle Schnitzeljagden an. Ihr bucht einfach eine und sie wird komplett für euch vorbereitet – wirklich cool! Und das Römermuseum bietet ganz viele Workshops und Bastelaktionen usw. für Kinder an.

In der Nähe gibt es zudem den Ketteler Hof (ein riesiger Indoor-Freizeitpark für Kinder mit neun spannenden Themenwelten, vielen Kletter-, Spiel- und Mitmach-Möglichkeiten), den Wildpark Granat (mit heimischen Tieren wie Wölfen, Wild und Greifvögeln, aber auch Exoten wie Kängurus und Emus) und das Maislabyrinth Terhardt (neben dem Labyrinth gibt es auch eine Go-kart-Bahn, Riesen-Hüpfburg, Riesen-Rutsche sowie ein Bällchenbad und Trampolin).


Baden in Haltern am See

Das Seebad Haltern am Stausee hat einen 800 Meter langen Sandstrand. Es gibt Strandkörbe, einen Kiosk für Erfrischungen und Snacks sowie Möglichkeiten zum Grillen. Eine Tageskarte für zwei Erwachsene mit bis zu drei Kindern kostet 18 Euro.

Durch Sandabbau sind nördlich von Haltern mehrere Seen entstanden, von denen der Silbersee II zu einem öffentlichen Badesee mit 900 Meter wirklich schönem Sandstrand umgewandelt wurde. Als wir da waren, war es leider ziemlich voll – sowohl an Menschen, als auch an Wespen. Tickets solltet ihr unbedingt im Voraus buchen, zuletzt kosteten sie 4.30 Euro pro Person. Wegen Corona wird derzeit geprüft, ob der See in der Saison 2021 geöffnet werden kann. Alle Infos findet ihr auf der Website.

Das könnte euch interessieren: Unsere Frühlings-Bucket List: 11 Ideen, wie ihr den Frühling mit Kindern in Dortmund begrüßen könnt


Übernachten in Haltern am See

An der nordöstlichen Ecke des Stausees liegt die Jugendherberge Haltern am See. Die JHB ist familien-zertifiziert und daher ausdrücklich auf euren Besuch ausgerichtet – dazu gehören zum Beispiel ausreichend Babystühle, ein Spielzimmer sowie die Möglichkeit, Babynahrung zu erwärmen und vieles mehr. Das Gelände ist groß und bietet mehrere Spielplätze, Sportmöglichkeiten, Grillplätze und einen Platz für Lagerfeuer.

Weiter weg vom Stadtkern Haltern, aber dafür mitten im Natur findet ihr das Ferienhaus Holzmichel Hullern für vier Personen. Es ist super nett dort und wunderschön im modernen Landhausstil eingerichtet. Zudem leben Hühner auf dem Grundstück. 


Aus Dortmund mit dem Fahrrad nach Haltern am See: Unterwegs

Auf dem Hinweg kommt ihr am alten Schiffshebewerk Henrichenburg vorbei, das für Kinder total spannend ist. Auch Westruper Heide (Google Maps), vor allem zu der Blütezeit im August ist ein Besuch wert!

Auf dem Rückweg hat uns vor allem die Strecke entlang der Stever nach Olfen sehr gut gefallen, wo der Fluss durch eine Auenlandschaft (Google Maps) geht. Dort könnte Quieck-Alarm bei euren Kleinen ausbrechen, wenn sie die Poitou Esel entdecken. Sehr schön anzuschauen ist auch die alte Dreibogenbrücke im Norden von Olfen – am besten bei Dunkelheit, wenn sie beleuchtet wird (aber das passt zeitlich nicht so wirklich zu einer Radtour mit Kindern). Olfen selbst ist ein wirklich schnuckeliger münsterländischer Ort und hat auch ein Natur-Freibad. Beeindruckend war auch der Teil des Weges entlang der Alten Fahrt, also des alten Kanals – vor allem die Stelle, wo der Kanal über (!) die Lippe führt (Google Maps). Das sieht echt verrückt aus und die Kinder waren ganz erstaunt. Bei Brambauer könnt ihr euch das auffällige Colani Ei anschauen. Das ist ein alter Förderturm, der von einem Designer futuristisch umgestaltet wurde und ein bisschen wie ein Ufo auf einer Start- und Lande-Rampe aussieht.

Das könnte euch interessieren: Unsere 15 Lieblings-Wasserspielplätze in Dortmund und drum herum


Extra Tipps

Zum Schluss noch ein paar Tipps, die für uns viel Wert waren: Macht auf jeden Fall ausreichend Pausen! Erstens brauchen die Kinder zwischendurch immer mal etwas Auslauf und zweitens gibt es entlang der Strecke einfach wahnsinnig viel zu sehen und zu entdecken. Super sind eine Picknickdecke und ein paar Snacks, damit ihr da anhalten und euch stärken könnt, wo ihr möchtet. 

Packt zudem Windklamotten ein. Weil ein Großteil der Strecke am Kanal lang geht und es dort wenig Bäume oder anderen Windschutz gibt, kann es zwischendurch schon mal ziehen. Wegen der oftmals fehlenden Bäume seid ihr nicht nur nicht vor Wind, sondern auch nicht vor der Sonne geschützt – denkt also unbedingt an Sonnencreme, für die Kleinen an Sonnenhüte oder -mützen und an Sonnenbrillen.

Und als Letztes: Auch wenn die Strecke nicht so wahnsinnig lang ist, solltet ihr gute Fahrräder haben. Nichts ist nerviger, als wenn ihr nicht wirklich voran kommt oder sogar unterwegs eine Panne habt. Mein ganz spezieller Tipp: Investiert ruhig etwas mehr in einen bequemen Fahrradsitz – es lohnt sich! 

Hat dir mein Beitrag gefallen? Du kannst mich auf ein Kaffee als ‚Dankeschön‘ einladen. Ich freue mich über jede Tasse. Einfach auf den Button klicken und per PayPal »Ich Wohne Hier« unterstützen.


Dein Nächster Schritt

Folge ‚Ich Wohne Hier‘ auf Instagram

Erkunde unsere andere Tipps in und um Dortmund

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.