Aktivtipps,  essen + trinken

Wo ihr Gemüse, Blumen und Erdbeeren in Dortmund selber pflücken könnt

Wo ihr Gemüse, Blumen und Erdbeeren in Dortmund selber pflücken könnt

Was Leckeres kochen, ein Regal aus altem Holz bauen, Kleidung nähen oder stricken, Pflanzen ziehen – Dinge nicht zu kaufen, sondern mit den eigenen Händen herzustellen, macht glücklich. Selbst zu ernten ist da noch mal etwas ganz Besonderes. An diesen Orten könnt ihr Blumen, Obst und Gemüse sowie Erdbeeren selber pflücken in Dortmund und Umgebung. 


Im vergangenen Jahr waren wir mehrmals Äpfel und Erdbeeren selber pflücken. In Dortmund und den umliegenden Ortschaften ist das an mehreren Orten möglich. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht und die Kids haben Freude gehabt zu sehen, wie das Obst und Gemüse wächst – nämlich nicht im Supermarkt.

Das Angebot zum Selbstpflücken bzw. Selbstschneiden hier in der Umgebung ist echt groß. Einzige Ausnahme: Felder mit Blumen, auf denen ihr euch bedienen könnt, gibt es weniger im Vergleich zu anderen Regionen. Ich habe für euch eine kleine Liste erstellt, auf welchen Höfen ihr eure Produkte selbst ernten könnt:


Hof Mertin

Hof Mertin war unsere erste Erfahrung und es war ganz toll. Dort haben wir uns mit Erdbeeren und Äpfeln eingedeckt. Zudem gibt es noch Zuckermais und Buschbohnen und ihr könnt Marmelade kaufen. Der Hof liegt in Lanstrop – ganz im Nordosten von Dortmund. Es bietet sich an, ihn bei einer schönen Fahrradtour zu entdecken und einen Abstecher zum Lanstroper See zu machen.

Das könnte dich interessieren: Die 20 schönsten Parks und Grünanlagen in Dortmund


Hof Schulze Blasum

Total interessant und unique finde ich es, Spargel selbst zu stechen – das kannte ich vorher nicht (hier findest du ein kleines Video mit unserer Erfahrung beim stechen). Auf Hof Schulze Blasum bei Hamm ist das möglich und hat uns sehr gut gefallen. Die Lage des Hofes ist witzig: Auf der einen Seite fällt der Blick auf ein Kraftwerk, auf der anderen erstrecken sich schöne Wiesen. Ganz in der Nähe befindet sich das Wildschweingehege Buschkämpken, weshalb ihr einen richtig abwechslungsreichen Tagesausflug machen könnt. Neben Spargel könnt ihr euch auf dem Hof auch Erdbeeren, Buschbohnen, Zuckermais, Zwiebeln, Knoblauch und Kartoffeln aus dem Feld holen.

Das könnte dich interessieren: Ausflugsziel mit Kindern in der Nähe von Dortmund: Wildschweingehege Buschkämpken


Erdbeerhof Schulze Neuhoff

Der Hof Schulze Neuhoff in Oespel ist – der Name lässt es erahnen – bekannt für seine roten Frucht-Bomben: Erdbeeren selber pflücken in Dortmund? Hier geht’s! Die Betreiber bewirtschaften mehrere Höfe in der Region. Auf dem in Fröndenberg haben sie auch Himbeeren, Blaubeeren, Brombeeren, Johannisbeeren und Stachelbeeren. Bislang waren wir auf beiden noch nicht, haben aber nur Gutes gehört.

Für mehr Tipps für Freizeitaktivitäten mit Kindern in und um Dortmund schaut bei meinem Instagram oder hier vorbei.


Spargel- & Obsthof Sebbel

Auf dem Spargel- & Obsthof Sebbel bei Haltern am See waren wir zur Apfelerntezeit und es war richtig klasse: Nachdem unser Korb voll war, haben wir uns Kuchen und Kaffee geholt und draußen auf der Terrasse mit großem Appetit und schönem Blick über die Bäume gegessen. Von Anfang April bis Ende Oktober – also während der gesamten Saison – könnt ihr euch auf den Selbstpflück-Feldern bedienen. Neben Äpfeln stehen Himbeeren, Stachelbeeren, Brombeeren, Zwetschgen, Pflaumen und mehr zur Auswahl.

Darüber hinaus gibt es einen Hofladen sowie ein Hofcafe mit einem wunderbaren Angebot an leckeren Sachen wie Kuchen und Mittagessen. Die Öffnungszeiten findet ihr auf der Website. Die Betreiber legen großen Wert auf Frische und Regionalität. Für Kinder gibt es neben dem Ernten genug zu entdecken, wie z.B. einen Ziegenstall, einen Spielplatz und ein ein Trampolin. Damit es ein angenehmer Besuch wird, denkt am besten an Matsch-Klamotten und Gummistiefel. Der Hof befindet sich nur wenige Kilometer von der Westruper Heide entfernt, weshalb ihr das gut zu einem Tagesausflug kombinieren könnt.

Das könnte dich interessieren: Dortmund mit Kindern: Unsere 10 Lieblings-Bauernhöfe in und um Dortmund


Hof Krampe

Am südlichen Rand von Unna liegt der Hof Krampe, auf dessen Erdbeerfeld Selbstpflücker willkommen sind. Auch hier steht unser Besuch noch aus, aber er wurde uns empfohlen. In dem kleinen Hofladen könnt ihr euch mit Produkten aus der Region versorgen – “von Erzeugern unseres Vertrauens”, wie die Familie Krampe versichert. Ein besonderer Service: Den frisch gestochenen Spargel aus dem Münsterland könnt ihr euch mit einem modernen Schäl-Automaten kostenlos schälen lassen.


Obsthof Korn

Etwas weiter entfernt ist der Obsthof Korn zwischen Hamm und Soest. Die Hinfahrt mit dem Auto dauert etwa 40 Minuten – aber es ist sehr einladend dort. Selbstpflücker können sich an Erdbeeren, Johannisbeeren, Sauerkirschen und Äpfeln erfreuen. Schaut euch mal die Fotos auf der Website an, die geben einen guten Eindruck.

Für mehr Tipps für Freizeitaktivitäten mit Kindern in und um Dortmund schaut bei meinem Instagram oder hier vorbei.


Ferdinands Blumenparadies

Mit Blumen zum Selbstpflücken könnte es in Dortmund wie geschrieben mehr sein. Ferdinands Blumenparadies ist der einzige Anbieter, den ich kenne. Er hat mehrere Felder rund um Werne und Hamm. Darüber hinaus ist mir noch ein Blumenfeld an der Dortmunder Straße in Richtung Hof Schulze Blasum (siehe oben) aufgefallen.

Das könnte dich interessieren: Dortmund mit Kindern | Ausflugsziel für die Ganze Familie: Wildgehege Grutholz


Hat dir dieser Beitrag gefallen? Du kannst mich auf ein Kaffee als ‚Dankeschön‘ einladen. Ich freue mich über jede Tasse. Einfach auf den Button klicken und per PayPal »Ich Wohne Hier« unterstützen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.